Der Wirtschaftsstandort Potsdam

Mit dem Wechsel des Unternehmensstandortes von Königswinter nach Potsdam im Jahr 2010 zog es die Verlagsgruppe vom Rheinland in die kreative Region der Medien, Berlin-Brandenburg.


Der Wirtschaftsstandort Potsdam bietet, auch durch die Nähe zu Berlin, für viele Unternehmen ideale Bedingungen. Geschätzt werden vor allem die hohe Attraktivität der Stadt mit ihrem historischen Stadtbild und breiten Kulturangebot, die zentrale Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung und die vorherrschende wirtschaftliche Dynamik. Potsdam zeigt sich mehr denn je als lebendiger und innovativer Schmelztiegel der Kreativwirtschaft.

Die Hauptstadt und ihre Umgebung haben sich zu einem wichtigen Medienstandort entwickelt und weisen darüber hinaus eine bedeutende Wissenschafts- und Forschungslandschaft auf. Allein in Potsdam sind sechs Hochschulen und über vierzig außeruniversitäre Forschungseinrichtungen ansässig. So entwickelte sich die Stadt in den letzten Jahren zu einem international anerkannten und bedeutenden Wissenschaftsstandort mit einem unverwechselbaren, zukunftsfähigen Profil. 

Neben den strukturellen Voraussetzungen eines fortschrittlichen Wirtschaftsstandortes übt Potsdam mit seinen weltberühmten Schlössern und gepflegten historischen Parkanlagen sowie vielfältigen Sehenswürdigkeiten eine hohe Anziehungskraft aus.

Der Unternehmenssitz der R+B Verlagsbeteiligungsgesellschaft selbst befindet sich in unmittelbarer Nähe zu historischen Kulturschätzen und UNESCO-Weltkulturerbestätten. Fußläufig ist der Neue Garten mit Schloss Cecilienhof gelegen, einem der prachtvollen und zugleich weltpolitisch bedeutendsten Bauwerke Potsdams.
In wenigen Minuten gelangt man ebenfalls zur russischen Kolonie Alexandrowka, die König Friedrich Wilhelm III. 1826 im Gedenken an die tiefe Freundschaft zum Zaren Alexander I. errichten ließ und die seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Auch das Belvedere auf dem Pfingstberg befindet sich nur unweit des Verlagshauses und wird nicht umsonst „Potsdams schönste Aussicht“ genannt.
Von dieser unvergleichlichen Stadt inspiriert, entwickelte der Verlag h.f.ullmann publishing bereits einen großformatigen, hochwertigen Bildband mit noch nie dagewesenen Detailaufnahmen zur Kultur- und Architekturlandschaft Potsdams.